Close
Kontaktieren Sie uns: kontakt@mahemakaphi.com

Sportliche Aktivitäten

Amber versuchte sich mal an Trickdogging. Das machte Ihr aber keinen Spaß. Eher fand sie es ziemlich sinnlos. Warum sollte man auch mehr als einmal eine Acht zwischen den Beinen von Frauchen laufen? Oder Slalom…kann man machen…muss man aber nicht.

Ähnlich verlief es mit dem Zughundesport. Wir haben es gemacht und das reichte dann auch.

Mantrailling, ja das macht Spaß und Sinn. Darin sind sich alle einig. Kiwi und Ravi habe ich mit 3 Monaten herangeführt. Da war Amber schon einige Zeit dabei. Bis heute üben einige unserer Kinder das sehr engagiert.

Wir haben das bei K9 trainniert.

Als ich mit Kiwi Ravi besucht habe, waren wir bei einem Bewegungs und Erlebnissparcours. Das machte Kiwi sehr viel Spaß und war super abwechslungsreich.

Im Winter gehe ich gerne mit den beiden zur örtlichen Hunde Physiotherapeutin. Da gibt es einen Indoor Pool, natürlich beheizt.

Das Schwimmen ist nicht nur ein guter Bewegungsausgleich, sondern auch ein gutes Training, falls sie irgenwann mal Physio benötigen, kennen sie das schon.

Spaß macht es beiden nicht wirklich. Amber mag Wasser lieber als Kiwi, die könnte gut drauf verzichten.